83% der Widerrufsbelehrungen der DKB Deutsche Kreditbank sind Fehlerhaft!


norway-107470

Kreditwiderruf bei DKB Deutsche Kreditbank

Experten-Tipp: Wir prüfen die Widerrufsbelehrung der DKB Deutsche Kreditbank. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist auch Ihre Widerrufsklausel fehlerhaft. Machen Sie Ihren Widerruf geltend. Berechnen Sie kostenlos wie viel Sie sparen können!

KreditVorteil für DKB Deutsche Kreditbank berechnen

Die DKB Deutsche Kreditbank und andere Banken haben die Widerrufsbelehrungen in Kreditverträgen überarbeitet - aus Eigeninteresse und zum Nachteil Ihrer Kunden. Gerichte haben festgestellt, dass diese Widerrufsbelehrungen in 9 von 10 Fällen fehlerhaft sind und Kreditnehmer Ihren Kredit widerrufen können. Beim Widerruf sparen Kreditnehmer viel Geld - und Sie sparen doppelt. Nämlich bei der Rückabwicklung der bereits gezahlten Kreditraten und bei der Umschuldung auf einen neuen Kredit, begünstigt durch die aktuelle günstige Zinslage. Die zu erzielende Ersparnis lässt sich einfach berechnen.

Naturgemäß wehren sich Banken gegen den Widerruf von Krediten, es steht viel Geld auf dem Spiel. Um Ihren Anspruch in der vollen Höhe durchzusetzen bedarf es juristischer und fachlicher Unterstützung. Wir von KreditVorteil haben die Erfahrung und die Experten für den Widerruf von Krediten. Und wir arbeiten rein erfolgsbasiert und übernhemen das Kostenrisiko. Nur im Erfolgsfall erhalten wir eine Erfolgsprovision. Sind wir nicht erfolgreich entstehen für Sie keine Kosten.

Häufig Fehler in der Widerrufsbelehrung der DKB Deutsche Kreditbank sind:

  • „Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.“
  • „Der Lauf der Frist beginnt erst, wenn Ihnen diese Belehrung ausgehändigt worden ist, jedoch nicht bevor uns die von Ihnen unterschriebene Ausfertigung des Darlehensvertrages zugegangen ist.“
  • „Der Lauf der Frist für den Widerruf beginnt einen Tag, nachdem dem Dar- lehensnehmer diese Belehrung mitgeteilt und eine Vertragsurkunde, der schrift- liche Darlehensantrag oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Darlehens- antrages zur Verfügung gestellt wurde.“
  • „Im Falle des Widerrufs müssen Sie die erhaltene Sache zurück- und gezogene Nutzungen herausgeben. Ferner haben Sie Wertersatz zu leisten, soweit die Rückgewähr (...) nach der Natur des Er- langten ausgeschlossen ist (...).“

Viele Fehler wurden schon gerichtlich festgestellt. Von insgesamt 1.823 geprüften Verträgen waren 79,4% der Widerrufsbelehrungen nicht in Ordnung. Die Zahlen basieren auf den Auswertungen von test.de und vzhh.de

KreditVorteil für DKB Deutsche Kreditbank berechnen

Kategorie: .

Produktbeschreibung

Jeder, der einen Kredit abschließt, hat als Kreditnehmer auch das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Tagen seinen Kreditwunsch oder den Kreditabschluss zu widerrufen. Über dieses Recht muss die Bank gesetzlich in ausreichender Weise informieren. Tut sie das nicht, oder in unzureichender Weise, haben Sie als Kreditnehmer eine ganze Menge Rechte.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen bei den meisten Verträgen

Untersuchungen haben gezeigt, dass gerade bei Immobilienfinanzierungen teilweise bis zu 90 Prozent der Verträge eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung enthalten. Das hat ernsthafte rechtliche Folgen für die Bank. Vom Gesetzgeber sind die Banken dazu verpflichtet, bei der Widerrufsbelehrung bestimmte Vorgaben einzuhalten. Tun sie das nicht, beginnt die 14-tägige Frist für den Kreditwiderruf gar nicht erst zu laufen. Das gilt selbstverständlich genauso für einen Kreditwiderruf bei DKB Deutsche Kreditbank.

Wissenswertes über die DKB

Die DKB Deutsche Kreditbank AGwie eingangs schon erwähnt, ein Unternehmen der BayernLB, also eine hundertprozentige Tochter der Bayerischen Landesbank. Die DKB arbeitet dabei vorwiegend im Privatkundengeschäft als Direktbankgeschäft, also mit sehr wenigen Filialen. Gegründet wurde sie 1990, bis heute verwaltet sie rund 56 Milliarden Euro an Kundenkrediten. Sie war nach der Wende die erste private Bank der DDR, bei ihrer Gründung war auch der ehemalige DDR-Staatsbank-Vizepräsident Edgar Most einer der Mitgründer.

Warum können Widerrufsbelehrungen fehlerhaft sein?

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Die bereits ergangenen Urteile der Gerichte zeigen, dass die Richter unterschiedliche Dinge bei den Widerrufsbelehrungen bemängeln und bei den Formulierungen bemängeln.

Als fehlerhafte Widerrufsbelehrungen werden beispielsweise häufig folgende Wortlaute aufgefasst:

  • … Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung …
  • … der Darlehensnehmer/die Darlehensnehmerin hat …
  • … jedoch nicht vor Vertragsschluss …

Als fehlerhaft wird auch aufgefasst, wenn es Überschriften wie „finanzierte Geschäfte“ gibt, oder der Begriff in einigen Textpassagen auftaucht, ebenso wenn statt der korrekten Formulierung „Kreditwiderruf“ oder „Widerruf“ der Begriff „Widerspruch“ verwendet wird. Das ist juristisch eine nicht korrekte Bezeichnung.

Die Begründungen der Gerichte kann man dabei in verschiedene Kategorien einteilen – der Widerruf kann nach den Urteilen „eher falsch“, „klar falsch“ oder „unklar falsch“ sein. Also ist auch bereits eine unklare Formulierung der Widerrufsbelehrung rechtlich ein beanstandenswerter Mangel mit Folgen für die Bank und den Kreditnehmer (der in diesem Fall davon profitiert).

Welche Vorteile kann ich als Verbraucher aus einem fehlerhaften Widerruf ziehen?

Wenn Sie einen Immobilienkredit nach 2002 abgeschlossen haben, und die Widerrufsbelehrung als fehlerhaft angesehen wird, beginnt die Widerrufsfrist erst ab dieser gerichtlichen Feststellung zu laufen. Das heißt, Sie können ihren auch schon vor Jahren abgeschlossenen Kreditvertrag dann widerrufen – und einen neuen Kreditvertrag zu aktuellen Bedingungen abschließen.

Da zurzeit die Kreditzinsen auf einem Rekordtief liegen, wird ihr neu abgeschlossener Kreditvertrag nach dem Kredit Widerruf deutlich günstiger ausfallen, als es der alte gewesen ist. Dadurch sparen Sie bei Ihrer Finanzierung bares Geld. Selbst für Kredite, die Sie schon abbezahlt haben, können Sie noch Geld zurückfordern, in jedem Fall auch die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Durch die Niedrigzinsen derzeit sind die Beträge, die Sie zurückfordern und in Zukunft einsparen können, bei jeder Immobilienfinanzierung beträchtlich.

Welche Chance besteht, dass meine Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist?

Wie eingangs schon erwähnt, sind bei den wenigen Überprüfungen von Kreditverträgen bislang bei den meisten geprüften Banken rund 60 – 90 Prozent der Widerrufsbelehrungen als fehlerhaft oder unklar fehlerhaft eingestuft worden. Überprüft wurden bislang allerdings gerade einmal rund 100.000 bis 200.000 Verträge bundesweit durch die Verbraucherzentralen geprüft. Die Mehrzahl der Kreditverträge ist also noch unüberprüft.

An wen kann ich mich wenden?

Wir prüfen gerne Ihren Kreditvertrag auf die Korrektheit der Widerrufsklausel, und auf eine Möglichkeit, den Kreditwiderruf bei der DKB Deutsche Kreditbank zu beantragen. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch Ihr Kreditvertrag eine fehlerhafte Widerrufsklausel enthält, ist sehr hoch. Verschenken Sie kein Geld, und lassen Sie Ihren Kreditvertrag noch heute durch uns prüfen.

Zusätzliche Informationen

Bank

DKB Deutsche Kreditbank

Sitz

Taubenstraße 7–9, 10117 Berlin

Website

www.dkb.de

E-Mail

info@dkb.epost.de

Telefonnummer

+49 30 120 300 00

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen (%)

83